DN News

Neuigkeiten aus der Domainindustrie.

KW45: DN Sales Report - J.DE rockt die Spitze der Charts

Nachdem in den letzten Wochen – wie fast immer- die Verkäufe von .COM Namen fast die gesamten Top10 der wöchentlich gemeldeten Domainverkäufe einnahmen, schlägt diese Woche die Stunde der ccTLDs. Deshalb erweitern wir diese Woche wieder einmal die Liste der Top10 um weitere 10 Verkaufsränge, und präsentieren die Top20 der in der letzten Woche für das meiste Geld gehandelten Domainnamen. So finden sich ingesamt 6 Domainverkäufe von Country-Code-Top-Level-Domains in der Liste

Domains shutterstock.com / 461096449 1200x500

Oft kommt es nicht vor, dass es zu einer öffentlichen Auktion kommt, in der ein 2-stelliges .COM Domain zum Verkauf steht! Wohl gemerkt: 2 Stellen, nicht 3 Stellen… Auf NameJet hat aber aktuell jeder (mit genügend Kleingeld in der Tasche) die Möglichkeit in einer Exclusiv-Auction auf das Domain ia.com zu bieten! „Kleingeld“ ist hier aber nicht wörtlich zu nehmen… denn aktuelles Höchstgebot sind 666,666 USD und vermutlich wird der Preis noch um

KW43: DN Sales Report - Erneut schafft es ein 3 Buchstaben .COM auf Platz 1

In der letzten Woche hat sich auch wieder einiges auf dem Domain Aftermarkt getan und viele Namen wechselten den Besitzer. Gleich vornweg aber eine Information zu einem öffentlich gewordenen Verkauf aus der letzten Woche, der in diesem Verkaufsreport nicht auftaucht: Jay Westerdal’s Firma Westerdal Corp. kaufte letzte Woche die Domains Vanity.com und Vanity.net. Zusätzlich gehörten zum Kaufpreis noch die Markenrechte an Vanity.com. Für das Paket zahlte Westerdal rund 340,000 US-Dollar.

KW41/KW42: DN Sales Report - Top10 Verkäufe erzielen mehr als $2,4 Mio Umsatz

Auch in den letzten beiden Wochen wurden wieder viele Domains auf dem Aftermarkt gehandelt, was natürlich sehr erfreulich ist – vor allem für die Verkäufer, denn einige Domains erzielten richtig hohe Preise. Spitzenreiter und damit unangefochten auf Platz 1 ist sicherlich dabei der Verkauf des 3-stelligen .COM Domains ETH.com durch Sharjil Saleem, einem Domain Broker aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für 2,0 Mio US-Dollar wechselte das Domain seinen Besitzer. Damit landet

KW40/KW41: DN Sales Report - Die 1 Mio. Marke wurde wieder mal geknackt!

Heute beinhaltet der Bericht die gemeldeten Domain-Verkäufe der beiden letzten Wochen, also alles zwischen dem 25. September und 8. Oktober. Dabei steht der große Gewinner bzw. Abräumer in dem Zeitraum deutlich und mit sehr großem Abstand fest. Es gibt in der Branche nämlich wieder einmal einen Millionendeal zu verzeichnen (u.a. unach dem Verkauf von Freedom.com). Larry Fischer von GetYourDomain.com ist seit mehr als 20 Jahren Domain-Broker und Investor. Er hat

Domains shutterstock.com / 461096449 1200x500

Der auch in der Domainindustrie beliebte und oft genutzte Treuhandservice der Firma Escrow.com Inc, ändert seine Gebührenstruktur. Kurz zusammengefasst werden die Transaktionen günstiger! Wie ein Firmensprecher mitteilte wird die Mindestgebühr von $25 auf $10 gesenkt. Damit möchte das Unternehmen erreichen, dass mehr Transaktionen zwischen $300 und $700 über Escrow.com abgewickelt werden. Der Grund: In diesem Preisbereich entscheiden sich viele Verkäufer bisher für den Online-Bezahldienst PayPal. Paypal ist aber kein Treuhandservice, d.h.

KW39: DN Sales Report - Erneut 3 Buchstaben für diesmal sogar $327,000

Den Platz 1 in der wöchentlichen Liste der am höchstverkauften Domainnamen belegt in dieser Woche – mit großem Abstand –  der Verkauf von 708.com. Über die Webseite BQDN.com von James Booth, einem 26-jährigen Domain-Broker aus England, zur Zeit in Manila (Phillipinen) lebend, wurde der Name an den neuen Eigentümer verkauft. James‘ Seite BQDN steht dabei für Buy Quality Domain Names. Anscheinend war der Name hier wieder einmal Programm, denn 708.com

KW38: DN Sales Report – Pressebericht von Uniregistry über Verkäufe seit Januar 2017

Anfang dieser Woche veröffentliche Uniregistry einen Pressebericht, der von Januar 2017 bis zum aktuellen Zeitpunkt alle Domain-Verkäufe über die Handelsplattform des Unternehmens beinhaltete. Die meisten Verkäufe waren bis dahin nicht gemeldet, sodass sich unser wöchentlicher Bericht diesmal eigentlich nur mit den Domainverkäufen und Rankings von Uniregistry befasst. Die nun veröffentlichten Verkäufe zeigen vor allem, dass – auch wenn es Wochen mit wenig gemeldeten Verkäufen gibt – hinter den Kulissen quasi

Domains shutterstock.com 297367511 1200x500

SnapNames veranstaltete vom 01. Februar bis 28. Februar 2017 seine zweite Premium .NYC Domainauktion. Inhalt der Auktion waren Namen, die mit der New York Fashion Week in Verbindung gebracht werden können. Dabei wurden lt. SnapNames rund 23 .NYC Domains auktioniert und auch verkauft (u.a. Shop.nyc, Fashion.nyc, Deals.nyc, Photographer.nyc, Models.nyc oder auch Designer.nyc). Der Auktionsgewinn aus allen Verkäufen betrug $90,938, wobei das Domain Fashion.nyc mit $37,000 das höchstveraufte aller Domains war. Soweit

Domains shutterstock.com / 461096449 1200x500

Verisign, Betreiber der beiden Top-Level-Domains .COM und .NET sowie von zwei globalen Root-Nameservern, veröffentlichte nun den Domain Name Industry Brief für das zweite Quartal 2017. Daraus geht hervor, dass die Zahl der registrierten Domainnamen seit dem letzten Report für Q1 um rund 1,3 Millionen gestiegen ist. Das bedeutet, dass die Gesamtanzahl weltweit registrierter Domainnamen zum 30. Juni 2017 über alle Top-Level-Domains gesehen rund 331,9 Millionen beträgt! Aus dem Report geht weiterhin hervor, dass