KW45: DN Sales Report – J.DE rockt die Spitze der Charts

KW45: DN Sales Report - J.DE rockt die Spitze der Charts

Nachdem in den letzten Wochen – wie fast immer- die Verkäufe von .COM Namen fast die gesamten Top10 der wöchentlich gemeldeten Domainverkäufe einnahmen, schlägt diese Woche die Stunde der ccTLDs. Deshalb erweitern wir diese Woche wieder einmal die Liste der Top10 um weitere 10 Verkaufsränge, und präsentieren die Top20 der in der letzten Woche für das meiste Geld gehandelten Domainnamen. So finden sich ingesamt 6 Domainverkäufe von Country-Code-Top-Level-Domains in der Liste wieder. Auch der Transfer eines Namens mit einem der neuen generischen TLDs (ngTLD) ist unter den Spitzenplätzen.

Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.
Investieren Sie erfolgreich in Domains – unter der Anleitung von DomainSherpa.com Gründer Michael Cyger auf DNAcademy.com!

Erfreulicherweise können wir berichten, dass jeweils auf Platz 1 und abschließend auf Platz 20 die Verkäufe von .DE Domains rangieren. So toppt das wöchentliche Verkaufchart der Besitzerwechsel des 1-stelligen Domainnamens mit dem Buchstaben „J“ der deutschen Endung .DE. Verkauft für 49.000 EUR (57,337 US-Dollar) über Sedo!  Anzumerken ist hier, dass das vorherige Besitzer das Domain im Jahr 2015 für rund 21.000 EUR (24,761 US-Dollar) gekauft hatte. Ein stattlicher Gewinn von ca. 28.000 EUR – allerdings gehen hier noch die Sedo Gebühren weg, welche nicht gerade wenig sind bei einem solchem Verkaufspreis (mind. 15% vom Bruttoverkaufspreis). Trotzdem ein gut angelegtes Investment über 2 Jahre, wenn man es so sieht. Da kann keine Bank mithalten. Übrigens fand der letzte Verkauf eines 1-stelligen .DE Domains ebenfalls im Jahr 2015 statt, allerdings zeitlich nach dem damaligen J.DE Verkauf: Gehandelt wurde im November 2015 das Domain X.DE mit einem Preis von rund 34.000 EUR.
Auf dem 2. Platz landet ein 3-stelliges .COM Domain: ANI.com wurde für 49,000 US-Dollar verkauft, den 3. Platz belegt wieder ein ccTLD, diesmal eins mit der Endung von Down Under, Australien: Urban.com.au wechselte für 48,260 US-Dollar den Besitzer. Die Plätze 4, 5 und 6 belegen wieder .COM Namen. So wurden HighGrade.com für 38,000 US-Dollar über Michael Manns DomainMarket, das nummerische Domain 2906.com für 21,900 US-Dollar und ProPages.com für 20,000 US-Dollar (ebenfalls über DomainMarket) gehandelt.
Weiter geht es auf Platz 7 wieder mit einem ccTLD: Der Verkauf eines 3-stelligen Namens der britischen Endung .co.uk brachte dem bisherigen Besitzer 16,500 US-Dollar ein. Verkauft wurde: OCL.co.uk. CoolDomains.com auf Platz 8 für 15,000 US-Dollar, MedicareHelpline.com auf Platz 9 für 14,980 US-Dollar und das nummerische Domain 97222.com für 13,000 US-Dollar schließen zumindest die Top10 des Verkaufscharts ab.

Werbebanner_UnitedDomains_728x90

Der zweite Teil des Verkaufschartes beginnt erneut mit einem ccTLD: Und erneut sind es die Australier… AutoPay.com.au wechselte für 12,540 US-Dollar den Besitzer. Dicht gefolgt vom einzigen Domain in den Charts mit einer neuen generischen Endung (ngTLD): BTC.exchange wurde in einer privaten Transaktion für 12,500 US-Dollar verkauft, wen wundert es auch, Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum unterliegen immer noch einem Hype und steigen stetig. Auf Platz 13 folgt nun schon das nächste ccTLD. Nach dem Werbemotto „Wer hat’s erfunden…“ belegt den Verkaufsplatz ein Name mit der Endung unserer Schweizer Nachbarn: Lavoro.ch wurde für 9.999 EUR über Sedo verkauft. Die weiteren Plätze bis einschließlich Platz 19 belegen (bis auf einen Namen) alles Verkäufe von .COM Domains mit Verkaufspreisen zwischen 10,130 US-Dollar und 7,888 US-Dollar. Die Liste dieser Namen findet sich unten in der Tabelle.
Abschließend – und da wird es nochmal spannend für uns Deutsche –  auf Platz 20 rangiert der Verkauf des Domains DieGutachter.de, welches über Sedo einen Preis von 6.500 EUR erzielte.

Weitere Verkäufe von .DE Domains

Außerhalb der Top20 sind noch folgende Verkäufe deutscher Domainnamen erwähnenswert: HobbyWohnwagen.de wurde für 4.200 EUR verkauft. MeinUnterhalt.de erzielte einen Verkaufspreis von 2.877 EUR. Beide Verkäufe fanden über Sedo statt. Weiterhin wurden verkauft: AllemGewachsen.de für rund 999 EUR sowie FirmenOnline.de für  knappe 1.500 EUR. Einen weiteren Verkauf möchten wir noch erwähnen, auch wenn es sich nicht um ein .DE Domain handelt, allerdings ist der Name ein deutscher Name: Datenschutz.info wechselte für 3.300 EUR den Besitzer.

Abschließend die Top20 Liste der verkauften Domains vom 6.11.17 bis 12.11.17:

  Domain Verkaufspreis Verkauft durch…
1.  J.DE 49.000 EUR = $57,820  Sedo
2.  ANI.com $49,000  Sedo
3.  Urban.com.au 63,500 AUD = $48,260  DBR.com.au
4.  HighGrade.com $38,50  DomainMarket
5.  2906.com $21,900  Chirag Chavda
6.  ProPages.com $20,000  DomainMarket
7.  OCL.co.uk  12,500 GBP = $16,500  Sedo
8.  CoolDomains.com $15,000 
DomainMarket
9.  MedicareHelpline.com $14,980 
Sedo
10.   97222.com $13,000 
Sedo
11.  AutoPay.com.au 16,500 AUD = $12,540
DBR.com.au
12.  BTC.exchange $12,500  Private Transaktion
13.  Lavoro.ch 9.999 EUR = $11,799  Sedo
14.  Fenomen.com  $10,130  Sedo
15.  Buildmaker.com $10,000  Sedo
16.  Este.com $9,999  Sedo
17.  CompleteWell.com $9,888  DomainMarket
17.  HHO.org $9,888  Sedo
19.  MagneticSurgery.com $7,888  Sedo
20.  DieGutachter.de 6,500 EUR = $7,670  Sedo

 

Quellen: DNJournal, Denic, Namebio

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.