wöchentlicher verkaufsreport

KW07: DN Sales Report – Top 2 Verkäufe im 6-stelligen Bereich

Nachdem der letzte Bericht bzgl. Preisen etwas hinterher hinkte, gibt es diesmal wieder einiges positiveres zu berichten. Kate Buckely (BuckleyMediaGroup.com) war in der letzten Woche die erfolgreichste Brokerin, deren Deal es auf den Spitzenplatz des Charts geschafft hat. Sie war daran beteiligt, dass das Domain Inspection.com für 335,000 US-Dollar einen neuen Besitzer gefunden hat. Dieser ist mit AsiaInspection ein weltweit führender Dienstleister in den Bereichen Qualitätskontrolle und Compliance. Mit dem

KW04+KW05: DN Sales Report - Antrieb.de wurde für mehr als 35.000 EUR verkauft

Nachdem letzte Woche die NamesCon in Las Vegas stattfand, gibt es heute etwas verspätet den Domain Name Sales Report für die Kalenderwochen 4 und 5 zusammen. Noch nicht in dem Report enthalten ist der gestrige Verkauf von Super.com, welches in einer NameJet Extended Auction zu einem Preis von 1,2 Mio US-Dollar verkauft wurde. Zur Extended Auction kam es, weil der Name eigentlich Bestandteil einer Live-Auktion auf der NamesCon war (u.a.

KW50: DN Sales Report - .COM und ccTLDs dominieren die Top20

Was ist auf dem Domain-Aftermarkt zwischen dem 2. und 3. Advent in Kalenderwoche 50 alles passiert? Auch in der letzten Woche dominierten die Verkäufe von .COM Namen und ccTLDs und das sogar soweit, dass die Top20 nur aus Verkäufen von .COM und ccTLD Namen besteht. „Super“ Verkäufe (also Verkaufspreise die im sechstelligen Bereich liegen) hat es zwar keine gegeben, allerdings hat es ein Name an die Spitze der Charts geschafft,

KW49: DN Sales Report - 380(.)com fliegt an die Spitze

Auch in der Wochen zwischen dem 1. und 2. Advent lief es ganz gut auf dem Domain Aftermarkt, zumindest was die etablierten Domains angeht. So gibt es 2 Verkäufe zu berichten, deren Preis im fünfstelligen Bereich liegt. Diese beiden Plätze nehmen dann auch jeweils Platz 1 und Platz 2 des wöchentlichen Verkaufscharts ein. James Booth, von BQDN (BuyQualityDomainNames), konnte diese Woche den ersten Platz ergattern, nachdem er im letzten DN

KW46+KW47: DN Sales Report - Von Spend(.)com über Stromfreunde(.de) bis Strampler(.)de

Nachdem wir die Black Week mit Black Friday und Cyber Monday hoffentlich alle gut überstanden haben und das eigene Konto nicht ganz leergefegt wurde, widmen wir uns wieder dem aktuellen Tagesgeschäft und werfen einen Blick auf die Verkäufe im Domain-Aftermarkt der letzten beiden Wochen. Wie schon im Bericht aus KW45 erwähnt, sind auch in den letzten beiden Wochen vor allem ccTLDs wieder die großen Abräumer. So auch viele Namen von

KW43: DN Sales Report - Erneut schafft es ein 3 Buchstaben .COM auf Platz 1

In der letzten Woche hat sich auch wieder einiges auf dem Domain Aftermarkt getan und viele Namen wechselten den Besitzer. Gleich vornweg aber eine Information zu einem öffentlich gewordenen Verkauf aus der letzten Woche, der in diesem Verkaufsreport nicht auftaucht: Jay Westerdal’s Firma Westerdal Corp. kaufte letzte Woche die Domains Vanity.com und Vanity.net. Zusätzlich gehörten zum Kaufpreis noch die Markenrechte an Vanity.com. Für das Paket zahlte Westerdal rund 340,000 US-Dollar.

KW39: DN Sales Report - Erneut 3 Buchstaben für diesmal sogar $327,000

Den Platz 1 in der wöchentlichen Liste der am höchstverkauften Domainnamen belegt in dieser Woche – mit großem Abstand –  der Verkauf von 708.com. Über die Webseite BQDN.com von James Booth, einem 26-jährigen Domain-Broker aus England, zur Zeit in Manila (Phillipinen) lebend, wurde der Name an den neuen Eigentümer verkauft. James‘ Seite BQDN steht dabei für Buy Quality Domain Names. Anscheinend war der Name hier wieder einmal Programm, denn 708.com